Manifestieren und Überfluss Seminar vom 11.-13.Dezember 2020

Melde Dich jetzt hier an

– Manifestieren und Überfluss!! Das Leben ist ein Wunschkonzert??!!

  • Hast Du Dir Deinen Herzenswunsch schon manifestiert und hat er sich auch schon in Deinem Leben gezeigt?
  • Hast Du das Gefühl, Du hast schon alles, oder sooo vieles probiert, und es hat bisher immer noch nicht geklappt?
  • Bekommst Du immer nur das, was Dir nicht so wichtig ist, aber das, was Dir wirklich wichtig ist, kommt einfach nicht?

Melde Dich jetzt hier an

Am Ende des Seminars:

  • wirst Du Dir ganz sicher sein, dass Du ALLES, was Du Dir wünscht auch in Dein Leben ziehen kannst
  • hast Du auch gelernt, dass es Dir zusteht, Dir das Beste, was Du Dir vorstellen kannst in Dein Leben zu ziehen
  • weißt Du, dass es möglich ist
  • kannst Du richtig manifestieren
  • hast Du viele Blockade(n) gelöst, die Dich bisher am Manifestieren gehindert haben
  • hast Du gelernt, wie Du auch andere Menschen beim Manifestieren unterstützen kannst
  • hast Du die 100 häufigsten Glaubenssätze getestet und transformiert, die Dich an Deinem Leben in schön, bisher gehindert haben
  • Du wurdest im Basis, Aufbau und im Grabe Tiefer Seminar auf diesen Kurs bereits gut vorbereitet.
  • Denn hier geht es so richtig zur Sache – und es wird Spaß machen!!
  • Du lernst, übst, bekommst wieder gaaaanz viele downloads.
  • Du wirst „verstehen“, auf der einen, und für manche auch auf der anderen Ebene, wie Du richtig manifestierst.
  • Du testest auch viele genetische Glaubenssätze, denn oft sind auch Blockaden für das Manifestieren auf der genetischen!
  • Du wirst sehen, dass es eine Belohnung gibt, für Deine Mühen, denn Du wirst fähig sein, Blockaden aufzulösen, von denen Du nicht mal wusstest, dass Du sie hattest.

*Schlussendlich: Es ist nicht alles so, wie es scheint!! Das ist das, was viele beim Manifestieren überrascht, und was manchmal auch echt lustig ist!

Melde Dich jetzt hier an

Dieses Seminar beinhaltet: Das digitale ThetaHealing Manifestieren und Überfluss Handbuch für Praktizierende.

Kursdauer
3 Tage
Seminarzeiten:
Freitag:     14 – ca. 19 Uhr
Samstag:  14 – ca. 19 Uhr
Sonntag:  14 – ca. 19 Uhr

Pro Tag unterrichte ich 4 Stunden plus Pausen. Und ich habe mich für 3 Tage entschieden, damit ihr am letzten Tag genug Zeit habt und viel an Euch arbeiten könnt um die Blockade(n), die noch im Weg steht endgültig zu eliminieren.

Deine Investition in Dich
440 Euro inkl. MwSt – (Wiederholer 70 Euro/Tag inkl. MwSt.)

Bei der Anmeldung bitte ich Dich um eine Anzahlung von 100 Euro, damit ich Dir einen Platz im Kurs reservieren kann; bis zu 8 Tagen vor Kursbeginn bekommst Du den Betrag bei einer Stornierung wieder zurück, danach behalte ich Deine Anzahlung ein.

Ratenzahlung möglich: 4 Raten á 110 Euro
Familienstipendium möglich: 2 zahlen – 1 for free!

Zertifizierung:
Am Ende des Seminars erhältst Du ein Zertifikat von Vianna Stibals THInK-Institut of Knowledge, welches Dir erlaubt, als zertifizierter Theta Healing® Anwender in dieser Rubrik zu praktizieren.

Voraussetzungen: Basis, Aufbau, Grabe Tiefer

Das Seminar kostet 440 Euro inkl. digitalem Arbeitsheft und einer Meditation als Download.

ThetaHealing® Grabe Tiefer (Dig Deeper) Online via zoom am 15. und 16. November 2020

Melde Dich jetzt hier an

Grabe Tiefer ist der dritte Teil der Grundausbildung und ist Voraussetzung für alle weiteren ThetaHealing Seminare.

 „Wir lehren Menschen zu leben und zu werden, wer sie wirklich sind“ (Vianna Stibal)

Dauerhafte Heilung und Veränderung ist nur möglich, wenn der Schlüsselglaubenssatz gefunden wird! Und um auszuschließen, das sich die Blockade, die Krankheit, das Problem… wiedererschafft, ist es unablässig den Schlüsselglaubenssatz zu finden. In diesem Seminar lernst Du, wie Du Deinen Klienten die Fragen so stellst, dass Du den Schlüsselglaubenssatz findest, der das hinderliche Glaubenssystem intakt hält. Du lernst die 10 Ansätze, oder Abkürzungen beim Graben, was Dir außerdem viel Zeit bei Deinen Sitzungen sparen wird. 

Außerdem üben wir viel und ich gebe Dir Tipps, so dass Du Dich beim Graben noch sicherer fühlst.

„Am Ende des Seminars:“

  • weißt Du, wie Du die 10 Ansätze, oder Abkürzungen beim Graben praktisch anwendest.
  • verstehst Du Gefühlsarbeit noch besser
  • hast Du gelernt, wie Du noch leichter den positiven Grund aufspürst
  • weißt Du, wie Du mit anderen daran arbeiten kannst, einschränkende Glaubenssätze zu entdecken, die die Person davon abhält, was sie will
  • Du weißt, wie Du das Graben nutzen kannst, um den Geist des Klienten zu befreien, damit er seine Träume manifestieren kann.
  • hast Du verstanden, wie Du die W- Fragen so stellst, dass der Klient möglichst schnell an den Schlüssel-Glaubenssatz kommt
  • hast Du gelernt, was Pflaster Glaubensarbeit ist, und wie Du „richtige“ Glaubensarbeit machen kannst
  • hast Du verstanden, wie Du Deinem Gehirn lehren kannst, dass das, was es für unmöglich hält, möglicherweise doch möglich ist
  • wird die Struktur des Grabens nach dem Schlüsselglaubenssatz intensiviert.

„Das Einzige was eine Heilung aufhält sind Angst, Zweifel, Unglaube und ein Mangel an Tugenden“. (Vianna Stibal)

Melde Dich jetzt hier an

Kursdauer:
2 Tage, jeweils von 9 – ca. 15:30 Uhr

Voraussetzungen:
ThetaHealing DNA Basis Seminar, DNA Aufbau Seminar

Inklusive:
Theta Healing® Digitales DNA Grabe Tiefer Seminarhandbuch 

Zertifizierung:
Am Ende der Ausbildung erhältst Du ein Zertifikat von Vianna Stibals THInk-Institute of Knowledge, welches Dir erlaubt, als zertifizierter Theta Healing® Anwender in dieser Rubrik zu praktizieren.

Deine Investition in Dich: 380 Euro inkl. MwSt. (Wiederholer 80 Euro/Tag inkl. MwSt.)

Bei der Anmeldung bitte ich Dich um eine Anzahlung von 100€, damit ich Dir einen Platz im Kurs reservieren kann; bis zu 8 Tagen vor Kursbeginn bekommst Du den Betrag bei einer Stornierung wieder zurück, danach behalte ich Deine Anzahlung ein.

Ratenzahlung möglich: 4 Raten á 100 Euro
Familienstipendium möglich: 2 zahlen – 1 for free!

Melde Dich jetzt hier an

 

Bist Du wirklich bereit?

Über die Weihnachtsfeiertage im Jahr 2018 hatte ich ein dickes Knie. Als es nicht besser wurde, fuhr mich mein Mann, in die Klinik. Doch die Diagnose der Ärzte wollte ich nicht akzeptierten…

Die Schmerzen im Knie hinderten mich daran, einige Dinge, die ich mir vorgenommen hatte, zu erledigen. War eigentlich nicht so schlimm, denn es hatte auch Vorteile, denn nun konnte ich (guten Gewissens) das Buch lesen, welches ich zu Weihnachten bekommen habe.
Inzwischen weiß ich, dass ich auch ohne dickem Knie, auf der Couch liegen darf und kann, wenn ich es gerne möchte. Das ist mir allerdings, erst später bewusst geworden.
Soweit so gut. 2017 lernte ich, die ThetaHealing® Technik kennen (in der Kategorie „über mich“ können Sie darüber mehr erfahren, wenn Sie mögen). Ich brachte mich also in den Theta Zustand, arbeitete am Thema, so wie ich es gelernt hatte. Doch unmittelbar, unerwartet und ganz plötzlich stieg in mir ein Gefühl der Angst hoch. Ich riß meine Augen auf! „Was ist denn, wenn ich gleich die Augen öffne, und mein Knie ist tatsächlich geheilt?“ dachte ich. Das war schon fast so, dass ich es gar nicht mehr so richtig wollte, weil ich davor echt Angst gehabt hätte. Es hätte mich in dem Moment einfach zu stark überfordert. Man stelle sich das mal vor! Man hat ein dickes Knie, macht eine Technik, öffnet die Augen und alles ist wieder gut??!! Das konnte ich damals einfach noch nicht. Aber dann, als ich mich wieder beruhigt hatte, stieg in mir die Frage auf: „Und wenn es über Nacht geschieht, wäre es dann ok? Wäre es o.k., wenn ich morgen früh aufwache und das Knie ist geheilt?“ Meine Angst verflog komplett und ich entspannte mich. Ja, das konnte ich mir in der Tat sehr gut vorstellen. Ich habe schon oft gehört, dass man sich gesund schlafen kann, und wahrscheinlich deshalb, war diese Idee für mich, durchaus möglich. Ich fuhr also fort, mit der Technik….

Als ich am nächsten Morgen aufwachte, war mein Knie in der Tat nicht mehr dick. Auch die Ärzte konnten nichts mehr feststellen. Seit dem bin ich 99,9 Prozent beschwerdefrei. Vor ein paar Wochen war ich sogar schon wieder Skifahren. Das ist beinah unglaublich, und ich kann verstehen, wenn Sie jetzt skeptisch sein sollten. Das wäre ich wahrscheinlich, früher mal, an Ihrer Stelle auch gewesen.

In diesem Sinne – Carpe diem!
Anja
MerkenMerken